ist ein Unternehmen welches Ihnen für Dienstleistungen in Höhen und Tiefen an exponierte Orte und absturzgefährdete Bereiche mit der Seilzugangs- und Positionierungstechnik – SZP zur Verfügung steht.
Wir entwickeln individuelle Zugangskonzepte und kreative Lösungen um Ihre Ideen, Vorstellungen sowie Wünsche

an schwer erreichbare absturzgefährdete Bereiche, mit einem dafür passend zusammengestellten Team, in die Realität umzusetzen.
Wir freuen uns darauf Ihre Fragen rund um und mit der Seilzugangs- und Positionierungstechnik – SZP bei einem persönlichen Gespräch zu beantworten.



Übersicht zu unseren Anwendungs­bereichen


Die Seilzugangs- und Positionierungstechnik – SZP kann für unterschiedliche Arbeiten eingesetzt werden.

  • Montage-, Wartungs- und Reparaturarbeiten
  • Werbetechnik: Folienverklebung, Bannermontagen, Leucht- und Schildmontagen sowie Neutralisierungen
  • Gefahrenbeseitigung
  • Rettungsgewährleistung
  • Glasreinigung sowie Reinigungsarbeiten
  • Dokumentation
  • Malerarbeiten
  • und nach Vereinbarung auch diverse andere Arbeiten

Wir übernehmen gern die komplette Planung und /oder Ausführung der gewünschten Arbeiten. Das Höhenarbeiterteam kann aber auch als unterstützende, verlängerte „Hand“ für schwer erreichbare und/oder gefährliche Orte engagiert werden, um jede Arbeit sicher zu machen. Hierbei gibt das Fachpersonal von einer sicheren Position aus Anweisungen. Es lassen sich sogar über Fremdsicherung Dritte zu sonst, für sie unerreichbare Orte positionieren.



Rund um die Seilzugangs- und Positionierungs­technik


Bentworten wir mal einige Fragen

  • Was? Allgemein ausgedrückt

    Seilzugangs- und Positionierungstechnik -SZP ist auch bekannt als Industrieklettern, Seil-unterstütztes Arbeiten, Fassadenkletterer, Höhenarbeiter etc.. Und Höhenarbeiter sind im Sinne der Richtlinie geschulte und zertifizierte Anwender von Seilzugangs- und Positionierungstechnik (im gewerblich-industriellen Bereich). Mit entsprechender Zusatzausbildung finden qualifizierte Höhenarbeiter weitere Anwendung: – Baumpflegemaßnahmen (SKT) – Veranstaltungstechnik und Rigging (PSAVT) – Höhenrettung (RHT)

  • Wozu? Der Anwender

    Dem Anwender dient die Seilzugangs- und Positionierungstechnik zum Erreichen von Arbeitsplätzen in Höhen und Tiefen sowie zum Erschließen von Bereichen, die mit technischen Sammeleinrichtungen gegen Absturz (Gerüst, Hubsteiger, Fassadenbefahranlage, PAM am Kran) nicht oder nur mit erheblichem Aufwand erreichbar sind. Oder einfach, mit der Seilzugangs- und Positionierungstechnik – SZP kann gegenüber den genannten Methoden in vielseitiger Hinsicht vorteilhafter sein (effizient, sicher, preiswert, platzsparend).

  • Wie? Vorteile beim Einsatz

    Seilzugangs- und Positionierungstechnik gewährleistet eine hohe Sicherheit durch die Ausbildung und jährliche Wiederholungsunterweisung in: – Gefährdungsbeurteilung – Einsatzplanung mit Gefährdungsermittlung, Notfall- und Rettungsplan sowie Zugangskonzept – Sicherheitsmaßnahmen für Arbeiten in Höhen und Tiefen sowie Arbeitsschutz – Rettung aus Höhen und Tiefen – Erste Hilfe (alle zwei Jahre) Da das Arbeiten im planmäßig belasteten Arbeitssystem (Seil) stattfindet und ein zweites Seil, das Sicherungssystem, mit sich führt, ist ein Sturz so gut wie ausgeschlossen. Leider gibt es immer wieder Probleme mit Dritte. Doch nur weil die Seilzugangs- und Positionierungstechnik immer noch ein Fragezeichen für Viele ist. Trotzdem bringen diese Techniken soviel Sicherheit mit sich, dass wir das Arbeiten auf einer Leiter, als gefährlicher einstufen.



Zertifizierung und Qualifikation


der fisat


FISAT steht für Fach- und Interessenverband für Seil-unterstützte Arbeitstechniken. Er fordert für jeden Einsatz von Seilzugangs- und Positionierungstechnik – SZP eine Gefährdungsbeurteilung und Einsatzplanung mit Gefährdungsermittlung,
Notfall- und Rettungsplan sowie Zugangskonzept. Weiter fordert er eine jährliche Wiederholungsunterweisung, um erforderliche Kenntnisse aufzufrischen und zu verbessern.

übersicht fisat lehrgangslevel


level 1

Grundkurs Höhenarbeiter / Industriekletterer

level 2

Aufbaukurs Höhenarbeiter / Industriekletterer

level 3

Aufsichtsführender Höhenarbeiter / Industriekletterer

Die Qualifikation im Bereich der Seilzugangs- und Positionierungstechnik – SZP wird in drei, sogenannte Levels eingeteilt und vom FISAT zertifiziert. Dort erlernen die Anwender neben Zugangstechniken, Arbeitsplatzpositionierung, Knotenkunde, erstellen einer Gefährdungsermittlung und Einsatzplanung, Gefährdungsbeurteilung etc., die Maßnahmen für eine spontane Rettung, von Anwendern der SZP, bei auftretenden Notfällen.

kurzer Skillcheck


Arbeitsplatzpositionierung
95%
Zugangstechniken
90%
Knotenkunde
98%
Gefährdungsermittlung und Einsatzplanung
100%
Baumpflege
90%

Kleiner Eindruck gefällig?




Kontakt aufnehmen leicht gemacht


Das Zugangskonzept, um mit uns Kontakt zu knüpfen


Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website 

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Ideen oder ähnliche Anliegen zu unseren Leistungen oder unser Unternehmen haben, so können Sie per E-Mail, Telefon oder auf dem Postweg Kontakt zu uns aufnehmen.


  • Telefon

    030/ 551 533 47

  • Mobil

    +49/ 151 268 666 34

  • Mail

    mail@easymazin.com

  • Adresse

    Ernst-Thälmann-Straße 30, 16341 Panketal
    Herzbergstraße 74-76, 10365 Berlin

Anfrage


Schon unsere Partner kennengerlernt?